Kickern für die Karriere? –

Ein neues Format für die Suche nach Auszubildenden

Job- und Azubimessen gibt es inzwischen in jeder größeren Stadt. Sie erfreuen sich großer Beliebtheit, denn inzwischen stehen die Arbeitgeber im Wettbewerb zueinander die besten Auszubildenden zu bekommen. Schon längst ist der Azubi-Markt auch ein Arbeitnehmermarkt geworden, heißt, als Azubi kann man sich seinen zukünftigen Arbeitgeber aussuchen. Weil die Zusammenarbeit zwischen angehendem Arbeitnehmer und Arbeitgeber ja auch drei Jahre halten soll, macht es natürlich Sinn sich vorher gegenseitig richtig kennenzulernen. Corinna Bäthge ist Führungskräftecoach in Osnabrück und hat ein völlig neues Format in die Stadt geholt, wie zukünftige Auszubildende und Arbeitgeber sich kennenlernen können, ganz spielerisch. Ich habe Corinna dazu befragt:

Corinna, was macht ein Führungskräfte-Coach?

Ich begleite Führungspersönlichkeiten in ihrem Alltag und bringe sie mehr ins Bewusstsein, damit sie ihr Team leicht und erfolgreich führen können. Erst wer sich selbst kennt und führen kann, kann auch andere führen.

Wann suchen Führungskräfte Deine Unterstützung?

Das Coaching ist sehr individuell und wird sehr persönlich und nach Bedarf und Wünschen meiner KlientInnen durchgeführt.

Gründe für ein Coaching können sein:

  • Du bist unzufrieden, fühlst Dich überlastet und erschöpft.
  • Es gibt Konflikte im Team und auch im privaten Umfeld.
  • Du hast zu viele kreisende Gedanken im Kopf, die dich nicht zur Ruhe kommen lassen, schlechter Schlaf.
  • Du bist neu in einer Führungsrolle und unsicher bzgl. delegieren, Mitarbeiter motivieren, Gespräche führen, Meetings organisieren, Prozesse optimieren, Konflikte managen.
  • Du verbringst zu viel Zeit für den Job, das Handy und der Laptop gehören zu deinem Leben und Sport und Hobbies bleiben auf der Strecke.
  • Du möchtest, dass dein Team die Ergebnisse erzielst, die du dir wünscht.
Corinna Bäthge ist Führungskräfte-Coach und hat Karriere Kick nach Osnabrück geholt.

Alle drei Probleme laufen in den meisten Fälle auf die selbe Ursache hinaus: das Angebot, dass das Unternehmen macht, hebt sich (aus Kundensicht) nicht oder kaum vom Wettbewerb ab. Genau dann tun sich viele Unternehmer viel leichter, wenn sie einen Coach haben, der Ihnen die einzelnen Schritte zeigt, die sie gehen müssen und als Ansprechpartner für die Umsetzung da ist.

Gerade beschäftigst Du Dich mit einem neuen Format von Ausbildungsmessen. Wie bist Du darauf gekommen? Erzähl doch ein bisschen darüber.

Über ein Digitalisierungsprojekt wurde mir der Ideengeber Johannes Kirsch, liebevoll Hannes genannt, vorgestellt. Dieser hat mir von dem Karriere Kick berichtet und ich war gleich sehr begeistert. Erst dann kam die Idee, dass ich das als Veranstalter, als „Local Hero“ auch nach Osnabrück holen kann. Das hat mir einige schlaflose Nächte gekostet… und dann habe ich auf meinen Bauch gehört und mich entschieden. Und ich muss sagen, es macht Riesenspaß!

Ich bekomme somit Kontakte zu sehr vielen Unternehmen in Osnabrück und Landkreis. Mit BERESA als Partner an meiner Seite ist es ein tolles Projekt für die Region, die Unternehmen und in erster Linie für die jungen Menschen hier.

Was hat das mit Deiner Tätigkeit als Führungskräfte Coach zu tun?

Ich war selbst jahrelang Personalleiterin bei osnatel und habe selbst ausgebildet. Daher besteht eine enge Verbindung zu mir und meinem Tun und meinen Erfahrungen. Ich liebe es, Menschen zu verbinden und das tue ich damit. Zudem ist es eine Investition in die Zukunft, das können meine Klienten von morgen sein.

Was ist das Besondere an Karriere-Kick? Es gibt ja schon Ausbildungs- und Job-Messen in Osnabrück.

Das Besondere ist die lockere leichte und spielerische Atmosphäre am Kickertisch. Es gibt keine Messestände, sondern für die Unternehmen „nur“ einen Stehtisch und Rollups. Mehr nicht. Der Fokus liegt darin, auf Augenhöhe ins Gespräch zu kommen und das am Kickertisch beim Spielen. So sind die Hürden der Kontaktaufnahme sehr gering.

Die Ansprache ist per „Du“ und ein/e SchülerIn spielt jeweils mit einem UnternehmervertreterIn. Die Zuordnung erfolgt per Zufall und wird von einer App begleitet.

On TOP kommt noch, dass der Karriere Kick von einer Recruitung Software begleitet wird. Alle teilnehmenden Unternehmen können ab der Anmeldung all ihre offenen Stellen online stellen, die dann in der App und bei drei bekannten Online Börsen geschaltet werden – alles inklusive.

Also auf jeden Fall ist der KARRIERE KICK anders und damit sehr BESONDERS.

Johannes Kirsch ist mehrfacher Deutscher Meister im Tischfussball und Erfinder von "Karriere Kick"
Wer miteinander spielt, ist authentisch. Beste Voraussetzungen, sich kennenzulernen.
Karriere Kick hat auch eine eigene App.
Auf der Internetseite von Karriere-Kick fällt das Wort Gamification. Was hat es damit auf sich?

Das Wort kommt von Game, was auf Deutsch Spiel bedeutet. Ich würde es als spielerisch bezeichnen. Im Recruiting und Social Media werden aktuell auch viele spielerische Aspekte eingebaut. Das spricht die Zielgruppe an und lockert auf. Denn im Spiel sind wir authentisch.

Ist das nur etwas für Unternehmen, die viele Mitarbeiter haben oder auch etwas für den Unternehmer, der nur einen oder zwei Auszubildende sucht?

Wir sprechen alle Unternehmen an, ob Großunternehmen, über Arztpraxen, Dienstleister und Handwerker. Alle sind herzlich Willkommen. Die Schüller sollen ein breites Angebot von Möglichkeiten erhalten und ins Gespräch kommen.

Wie reagieren die Unternehmen, denen Du das anbietest?

Durchweg positiv. „Endlich mal was Neues“ höre ich oft sagen. Die Augen leuchten und jeder hat Lust auf‘s Spielen! Vor allem der Netzwerkabend am 17.2.22 für die teilnehmenden Unternehmen kommt gut an. Mit dabei sind schon: Beresa, Bedford, Piepenbrock, Cordes & Graefe, Amazonen Werke, Nosta Holding uvm.

Was erhoffen sich Unternehmer, die an Karriere-Kick teilnehmen?
Wo kann man Informationen zu Datum, Ort und Kosten bekommen?

Der Karriere Kick findet am Freitag 18. Februar 2022 bei BERESA in Osnabrück statt. Mehr Infos erhältst du hier: https://www.karriere-kick.de/osnabrueck-aussteller/

Vielen Dank für Deine Zeit, Corinna!

Übrigens: guten Kaffee gibt es auch bei Karriere Kick in Osnabrück. Wir von Gesprächsstoff stehen mit unserer Kaffee-Bar und zaubern leckeren Espresso, Cappuccino & Co.

Gesprächsstoff GmbH
Kommunikation durch Kaffee
Theo-Fritz-Koch-Weg 11
49080 Osnabrück

T: 0541-2029748
M: 0171-2621964
E: hello@gespraechsstoff-kaffee.de